Deprecated: Function eregi() is deprecated in /opt/users/www/joseff25web54/html/includes/functions.php on line 20
Projekt: Josef Felder
Im Bundestag 1957 - 69
1. Politische Entwicklung 1957-69
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

1.1 unter Konrad Adenauer
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

1.2 unter Ludwig Erhard
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

1.3 unter Kurt Georg Kiesinger
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

1.4 Notstandsgesetzgebung
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

2. Rolle der SPD
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

2.1 in der Opposition
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

weiter
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Startseite
 

Kindheit und Jugend
 
Weimarer Republik
 
Im Nationalsozialismus
 
Der Südostkurier
 
Chefredakteur des Vorwärts
 
Im Bundestag 1957 - 69
 
Im Unruhestand
 
Radikalismus in der BRD
 

Archiv
 
Gästebuch
 
Impressum
 

Gliederung

1Politische Entwicklung 1957-69

1.1 unter Konrad Adenauer

1.2 unter Ludwig Erhard

1.3 unter Kurt Georg Kiesinger

1.4 Notstandsgesetzgebung
2Rolle der SPD

2.1 in der Opposition

2.2 in der Großen Koalition unter Kiesinger
3Josef Felder als Bundestagsabgeordneter

3.1 Tätigkeit im Bundestag

3.2 Mitglied im Verteidigungsausschuss

3.3 Teilnahme an NATO-Tagungen und Reisen

3.4 Zustimmung zu den Notstandsgesetzen







Archivmaterial

Bilderschau
Korrespondenz
Zeitungsartikel

Tondokumente

Interview Focus (21.1.98): Teil 1, Teil 2
Radio Gong Interview (22.8.90)
RIAS Berlin Sendung (22.3.93)
WDR - Erlebte Geschichte

Weblinks

http://www.deutschland.de/home.php (Portal)
http://www.hdg.de/ (Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland, alle Themen bis 2006)
(Deutsches Historisches Museum, mit Dokumenten, Videos, Tonbändern, Zeitzeugenberichten)
http://www.dhm.de/lemo/html/DieDeutscheEinheit/index.html
http://www.dhm.de/lemo/html/WegeInDieGegenwart/index.html
http://www.deutschegeschichten.de/indexplus.asp
http://www.shoa.de/content/section/5/45/ (Nachkriegsdeutschland, Rezensionen, Quellen, Zeitzeugenberichten, Personalrecherchen)
http://www.fes.de/index_g.htm Archiv der Friedrich Ebert Stiftung in Bonn

Literatur

Benz, Wolfgang: Von der Besatzungsherrschaft zur Bundesrepublik; Frankfurt 1984

Benz, Wolfgang: Potsdam 1945. Besatzungsherrschaft und Neuaufbau im Vier-Zonen-Deutschland; Nördlingen 1986

Benz, Wolfgang: Neuanfang in Bayern 1945-1949; München 1988

Birke, Adolf: Nation ohne Haus. Deutschland 1945-1961; Berlin 1994

Broszat, Martin/Henke, Klaus-Dieter/Woller, Hans (Hrsg.): Von Stalingrad bis zur Währungsreform; München 1988

Bungenstab, Karl-Ernst: Umerziehung zur Demokratie? Reeducation-Politik im Bildungswesen der US-Zone 1945-1949; Düsseldorf 1970

Clay, Lucius: Decision in Germany, Garden City 1950

Gimbel, John: Amerikanische Besatzungspolitik in Deutschland 1945-1949; Frankfurt 1971

Frey, Norbert: Amerikanische Lizenzpolitik und deutsche Pressetradition. Die Geschichte der Nachkriegszeitung Südostkurier. Schriftenreihe der Vierteljahreshefte für Zeitgeschichte, Band 52; München 1986

Graml, Hermann: Die Alliierten und die Teilung Deutschlands; Frankfurt 1985

Informationen zur politischen Bildung: Deutschland 1945-1949; Heft 259

Kettenacker, Lothar: Die anglo-amerikanischen Planungen für die Kontrolle Deutschlands, in: Foschepoth, Josef (Hrsg.):Kalter Krieg und Deutsche Frage, Göttingen 1985; S. 51-63

Kleßmann, Christoph: Die doppelte Staatsgründung. Deutsche Geschichte 1945 - 1955 (1982)

Niethammer, Lutz: War die bürgerliche Gesellschaft in Deutschland 1945 am Ende oder am Anfang?, in: Niethammer, Lutz u. a.(Hrsg.): Bürgerliche Gesellschaft in Deutschland ;1990

Niethammer, Lutz: Entnazifizierung in Bayern; Frankfurt 1972

Overesch, Manfred: Deutschland 1945-1949. Vorgeschichte und Gründung der Bundesrepublik; Königstein 1979

Winkler, Heinrich August (Hrsg.): Politische Weichenstellungen im Nachkriegsdeutschland 1945-1953

Wollenberg, Jörg (Hrsg.): Niemand war dabei und keiner hat’s gewusst. Die deutsche Öffentlichkeit und die Judenverfolgung; München 1988

„Wir leben in einer Zeit, in der aus mancherlei Gründen das Misstrauen gegen die demokratischen Parteien gewachsen und das Vertrauen in die Demokratie eher gesunken ist. Josef Felder hat bewiesen, dass es möglich ist, im Dienste einer Partei und damit der Demokratie ein Leben lang Glaubwürdigkeit zu bewahren. Möge sein Beispiel den jüngeren Orientierung geben.“
Dr. Hans-Jochen Vogel

<!-- </body> -->